Bildungsinitiative für Frauen

ANIMA
a135

Termine für Seminarbegleiterinnen und Referent*innen

Als Fortbildung können Seminarbegleiterinnen ein ANIMA Seminar ihrer Wahl kostenlos besuchen.
Sie haben dabei die Möglichkeit, ein neues Thema und eventuell eine neue ReferentIn kennen zu lernen.
Pro Gruppe können zwei Seminarbegleiterinnen diese Chance nützen.
Bedingung: Vorherige Anmeldung bei der Seminarbegleiterin oder im ANIMA Büro.
Wir freuen uns, wenn dieses Angebot der Fortbildung genutzt wird.

a415

Eine Anmeldung zu allen Fortbildungen ist ab sofort möglich - einfach per Email: anima@edw.or.at. Wir bestätigen alle Anmeldungen per Mail und schicken immer zeitnah einen Reminder mit den

  • aktuellen Covid-19 Vorgaben
  • den Zugangslink wenn notwendig
  • den genauen Veranstaltungs-Ort.

Save the date: ANIMA Eröffnungsmesse am Freitag, 16.9.2022 um 9:30 (bis 12:00 Uhr).

Auch beim Programm Erasmus+ haben wir noch einige Plätze oder Mobilitäten zu vergeben. Wer von Euch Interesse hat, bitte bei uns melden.

Alle Veranstaltungen finden statt ab einer Mindestteilnehmer*innenzahl von 5 Personen.

Wir freuen uns Dich/Sie bei dem einen oder anderen Termin zu sehen und wünschen eine gute Zeit

a411

Hier die neuen Termine für 2022:

Arbeitskreis Theologie
Fortbildung für Seminarbegleiterinnen und Referent*innen

Unter der Leitung von Traude Nechvatal. Weitere Informationen folgen zeitnah.

Freitag, 04.03.2022: von 09:00 – 12:00 Uhr, Referentin Mag.a Anna Kampl
Montag, 25.04.2022: von 09:00 – 12:00 Uhr, Referent Joe Debono
Dienstag, 24.05.2022: von 09:00 - 12:00 Uhr, Einkehrtag mit Michael Beer

Ort: Stephansplatz 3/2, 1010 Wien

a414

Termine für Seminarbegleiterinnen

ZOOM Meeting/Kaffeeplausch für ANIMA Seminarbegleiterinnen

Termine, jeweils am Dienstag von 10:00 – 11:00 Uhr:
15.02.2022, 15.03.2022, 12.04.2022 / 10.05.2022 / 14.06.2022 / 12.07.2022 / August Pause / 13.09.2022 / 11.10.2022 / 15.11.2022 / 13.12.2022
Moderation: Birgit Rümmele & Constanzia Pichler+ Gäste

Tankstelle – oder kollegialer Erfahrungsaustausch
Supervision für Seminarbegleiterinnen

Seminarbegleiterinnen sind in vielfacher Weise gefordert – unterschiedliche Erwartungen und Bedürfnisse der Teilnehmerinnen, der Referent*innen, der Pfarren, der bürokratische Aufwand. Wir arbeiten praxisnah und abwechslungsreich durch Austausch und Information in angenehmer, geschützter Atmosphäre. Fragen und Anliegen der Teilnehmerinnen stehen im Vordergrund. Nach Rücksprache mit uns sind wir auch offen für neue zukünftige Seminarbegleiterinnen. Unsere Empfehlung ist mehrmals hintereinander die Supervision zu besuchen.

Termine, jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr:
Fr, 28.01.2022 online / Fr, 25.02.2022 / Mo, 14.03.2022 / Mo, 04.04.2022 / Mo, 16.05.2022 / Fr, 10.06.2022 / Fr, 08.07.2022 / Fr, 09.09.2022 / Fr, 21.10.2022 / Mo, 21.11.2022 /
Fr, 16.12.2022
Ort bei Präsenzterminen: Stephansplatz 3/2. Stock
Supervisorin: Mag. Katja Rosa Achaz, Psychologin: Beratung/Training/Supervision

Das Supervisionsangebot kann in Präsenz oder online stattfinden. Bitte melde dich gleich für das ganze Semester oder jeweils für den einzelnen Termin per Email bei uns an. Du erhältst dann zeitnah eine Information, ob der Termin online oder in Präsenz stattfinden wird.

Seminarbegleiterinnen-Besprechung

Termine, jeweils montags und mittwochs von 09:00 bis 12:00 Uhr (in Präsenz), wenn online dann von 09:00 bis 11:00 Uhr:
Montag 02.05.2022 und Mittwoch 04.05.2022 und
Montag 07.11.2022 und Mittwoch 09.11.2022

Berichte aus den Seminaren: aktuelle Infos, Austausch untereinander, neue Ideen sammeln

Seminarbegleiterinnen Auszeit - GUT.ZEIT.HABEN

Auch heuer möchten wir die Fortbildung für ANIMA Seminarbegleiterinnen wieder stattfinden lassen (Mindestteilnehmer*innenzahl: 12, Anmeldeschluss: Ende Mai):
Samstag, 27.08.2021, 10 Uhr bis Sonntag, 28.08.2022, 16 Uhr
Ort:
Kardinal König Haus, 1130 Wien, Kardinal-König-Platz 3
Referentin: Mag. Katja Achaz

PDF-Datei: 20220126_sb_informationen_fruehjahr2022.pdf

a416

Termine für Referent*innen

WISSEN.TEILEN.Gemeinsam lernen

„WISSEN.TEILEN.Gemeinsam lernen“ geht in die vierte Runde. Auch heuer wollen wir wieder im Haus der Frauen in St. Johann Herberstein voneinander lernen.
Freitag, 08.07.2022, 10:00 Uhr bis Sonntag, 10.07.2021, 16:00 Uhr
ReferentInnen
: Birgit Rümmele und externe Begleitung
Mindestteilnehmer*innenzahl: 12 /maximal 16 Personen / keine Kosten
Anmeldeschluss: Ende März 2022

Referent*innen-Arbeitstreffen
jeweils montags von 09:00 bis 12:00 Uhr in Präsenz
(kann es in Präsenz nicht stattfinden, dann online von 9:00 bis 11:00 Uhr)
09.05.2022 und 14.11.2022
Berichte aus den Seminaren: aktuelle Infos, Austausch untereinander, neue Ideen sammeln

Blickwechsel - systemisch-ressourcenorientierte Gruppensupervision –
"Wenn wir unseren Blick auf die Dinge verändern, dann verändern sich auch die Dinge auf die wir blicken" Wayne Dyer

 Supervision hilft Ihnen dabei…
…eigene Verstrickungen und blinde Flecken zu entdecken und aufzulösen
…Standpunkte zu hinterfragen und neue Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln
…sich als Kolleg*innen gegenseitig zu unterstützen und zu entlasten
…das professionelle Handeln zu reflektieren und weiter zu entwickeln

Die Gruppe unterstützt durch unterschiedliche Perspektiven Situationen neu zu deuten und Handlungsmöglichkeiten zu gewinnen. Als Supervisorin gestalte ich einen sicheren Rahmen, begleite Sie mit unterstützenden Fragen und kreativen Methoden.
Die Supervision kann nach Absprache auch in der Natur stattfinden. Die Natur bietet einen Spiegel um Situationen ganzheitlich zu be-greifen, ein passendes Umfeld, um sich zu öffnen und mit Gelassenheit Klarheit und Weitblick zu entwickeln.

Termine, vormittags jeweils von 09:00 – 12:00 Uhr:
Freitag, ab 04.03.2022

Weitere Termine: 01.04., 13.05., 10.06., 02.09., 14.10., 18.11., 02.12.2022
Supervisorin: Silvia Tschugg-Kaup MA BA

Mehr Über-Blick durch systemisch-kunsttherapeutische Gruppensupervision!
„Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung“ (H.J. Kaiser)
Supervision ermöglicht der einzelnen Referentin:

  • auf Schwieriges den Blick zu richten
  • auf eigene Anteilen zu schauen und Rahmenbedingungen zu erkennen
  • andere Seiten oder die Seite der Anderen zu sehen
  • etwas auf den Punkt zu bringen und neue Standpunkte einzunehmen u.v.m.

Die Gruppe dient dabei als Resonanzraum. Die Supervisorin achtet auf den geschützten Rahmen, bietet den Blick von „außen“ und unterstützt den Prozess durch bildnerische und kreative Methoden, Geschichten, Metaphern, Aufstellungen, Skulpturen usw.
Die Supervisionsgruppe arbeitet unabhängig von der Organisation – Verschwiegenheit ist selbstverständlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Referent*innen sind herzlich eingeladen.

Termine, nachmittags jeweils von 15:00 – 18:o0 Uhr:
Mittwoch, ab 26.01.2022
Weitere Termine: 23.02., 16.03., 20.04., 11.05., 22.06., 21.09., 19.10., 16.11., 14.12.2022
Supervisorin: Mag.a Elisabeth Birklhuber

Beide Supervisionsangebote können in Präsenz oder online stattfinden. Bitte melde dich gleich für das ganze Semester oder jeweils für den einzelnen Termin per Email bei uns an. Du erhältst dann zeitnah eine Information, ob der Termin online oder in Präsenz stattfinden wird.

PDF-Datei: 20220126_rf_informationen_fj2022.pdf